Agroscope sucht:

Agronom/-in FH

80 - 100% / 1260 Nyon (Changins)
Gutes Essen, gesunde Umwelt
Die Stelle ist im Projekt Brot- und Futtergetreide der Forschungsgruppe « Sorten und Anbautechnik » angesiedelt. Zielsetzungen sind die Identifizierung von leistungsfähigen Getreidesorten und die Entwicklung geeigneter Produktionstechniken im Ackerbau.

Ihre Aufgaben

  • Im Rahmen der Ackerbauforschung sind Sie für die Sortenprüfung von Getreide verantwortlich
  • Sie organisieren und optimieren die nationalen Versuchsnetze und führen die Versuche durch, die für die Aufnahme in den nationalen Sortenkatalog resp. die Liste der empfohlenen Sorten vorausgesetzt werden
  • Zu Ihrer Tätigkeit gehören auch das Verfassen von Dokumenten und der Kontakt mit externen Partnern und Behörden
  • Zudem arbeiten Sie an der Entwicklung von Anbaumethoden für diese Kulturen
 

Ihre Kompetenzen

  • Sie verfügen über einen Fachhochschul-Abschluss in Agronomie oder eine äquivalente Ausbildung und haben breite Berufserfahrung im Bereich der Ackerkulturen
  • Sie sind an angewandter Forschung interessiert und möchten ihre agronomischen Kenntnisse anwenden
  • Sie verfügen über eine sorgfältige Arbeitsweise, sind in der Lage, Versuchsprotokolle gewissenhaft auszufüllen, die entsprechenden Versuche durchzuführen, die Resultate zu analysieren, wissenschaftlich zu interpretieren sowie diese in Fachkreisen vorzustellen
  • Sie sind verantwortungsbewusst, kommunikativ, offen für Innovationen, selbständig und teamfähig
  • Neben Kenntnissen der gängigen Informatiksysteme beherrschen Sie zwei offizielle Amtssprachen und verfügen über einen Führerausweis für PW (LKW von Vorteil)

Zusatzinformationen


Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung (www.stelle.admin.ch, Ref.nr. 36077).

Frau Lilia Levy, Leiterin des Getreideprojekts steht Ihnen für Fragen per Telefon unter +41 (0) 58 460 47 18 oder Email lilia.levy@agroscope.admin.ch gerne zur Verfügung (bitte keine Bewerbungsunterlagen an diese Email-Adresse senden).
Referenznummer: 36077

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Agroscope ist eine innovative, nach den Grundsätzen des New Public Management geführte Forschungsanstalt für Landwirtschafts- und Ernährungswissenschaften. Agroscope ist dem Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF unterstellt und übt seine Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld.

Die Forschungsgruppe Sorten und Anbautechniken ist im Bereich der Ackerkulturen tätig und forscht für verschiedene Landbauformen (integrierte Produktion, Labelproduktion oder biologischer Anbau). Um die Zielsetzungen zu erreichen, werden Feldversuche vom Genfersee bis in die Ostschweiz durchgeführt.

Wir bieten Ihnen eine interessante Herausforderung in einem dynamischen, multikulturellen Forschungsumfeld, wo Sie ihre Kreativität einsetzen und ihre wissenschaftlichen und technischen Fachkenntnisse anwenden können. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, einem Personalrestaurant und guten Sozialleistungen. Die Stelle ist unbefristet und wird teilweise durch Drittmittel finanziert.

Eintritt: 1. Februar 2019 oder nach Vereinbarung.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.