Die Bundesanwaltschaft BA sucht:

Assistenz-Staatsanwältin des Bundes/Assistenz-Staatsanwalt des Bundes (WiKri Bern)

80 - 100% / Bern

Korruption, Geldwäscherei sowie andere Wirtschaftsdelikte von nationaler oder internationaler Bedeutung: Unter Leitung einer Staatsanwältin bzw. eines Staatsanwalts des Bundes assistieren Sie in internationalen Verfahren, engagieren sich in Arbeitsgruppen und erhalten Gelegenheit, sich in herausfordernden Deliktsfeldern der Wirtschaftskriminalität zu spezialisieren. Insbesondere werden Sie in den Ermittlungen in einem komplexen und medial exponierten Verfahren der internationalen Wirtschaftskriminalität mitarbeiten.

Ihre Aufgaben

  • Assistieren der Verfahrensleitung bei umfangreichen Strafuntersuchungen, beim Vollzug internationaler Rechtshilfeverfahren sowie in der Anklageerhebung (inkl. administrativer Belange)
  • Unterstützen der Verfahrensplanung, Erteilen von Ermittlungsaufträgen (an Polizei, Finanzanalyse und Verfahrensassistenz) sowie Vorbereiten und Durchführen von Einvernahmen und Zwangsmassnahmen
  • Verfassen von internationalen Rechtshilfeersuchen, Einstellungsverfügungen, Strafbefehlen und Stellungnahmen im Beschwerde- oder Rechtsmittelverfahren
  • Vorbereiten von Eintretens-, Zwischen- und Schlussverfügungen im Rahmen des Rechtshilfevollzugs
  • Funktion als erste Ansprechperson in Verfahrensfragen an der Schnittstelle zwischen Staatsanwaltschaft und internen sowie externen Partnern
 

Ihre Kompetenzen

  • Eidgenössischer Hochschulabschluss in Rechtswissenschaften mit Weiterbildung in Strafverfolgungsbereich und guten Kenntnissen des Straf- und Strafprozessrechts, evtl. Anwaltspatent
  • Mehrjährige Erfahrung bei einer Staatsanwaltschaft, einem Gericht oder in der Advokatur
  • Kenntnisse des Banken- oder Treuhandbereichs sowie Flair für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge
  • Kommunikative Stärken in mindestens zwei Amtssprachen sowie Englisch
  • Hohe Eigeninitiative, analytische Fähigkeiten sowie diplomatisches Geschick, auch in lebhaften Momenten

Zusatzinformationen


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Frau Alice De Chambrier, Staatsanwältin des Bundes , Tel. 058 462 50 44

Allfällige postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:
DLZ Pers EFD, Eigerstrasse 71, 3003 Bern

Stellenantritt: 1. Dezember 2018 oder nach Vereinbarung
Referenznummer: 110-36082

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Die Bundesanwaltschaft (BA) ist die Staatsanwaltschaft des Bundes. Zu ihren Kernaufgaben gehören der strafrechtliche Staatsschutz sowie die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Schwerstkriminalität in den Deliktsbereichen organisierte Kriminalität, Terrorismusfinanzierung, Geldwäscherei, Korruption und Wirtschaftskriminalität. Die Abteilung Wirtschaftskriminalität ist zuständig für sämtliche schwere Formen von internationaler und interkantonaler Wirtschaftskriminalität. Darunter fallen namentlich Fälle von internationaler Korruption und Geldwäscherei sowie andere Wirtschaftsdelikte von nationaler oder internationaler Bedeutung. Daneben werden auch Strafverfahren im Bereich der Börsendelikte (Insiderhandel, Marktmanipulation) sowie bedeutende Phishingfälle bearbeitet. In aller Regel weisen die Verfahren einen starken Auslandbezug auf, so dass die rechtshilfeweise Kooperation mit ausländischen Strafverfolgungsbehörden zur Tagesordnung gehört. Die Abteilung ist an allen Standorten vertreten (Bern, Zürich, Lausanne und Lugano).
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Ihr Arbeitsort: Taubenstrasse 16, 3011 Bern