Agroscope sucht:

Biologielaborantin / Biologielaborant

80 - 100% / 1260 Nyon (Changins) VD
Gutes Essen, gesunde Umwelt
Die ökologische Intensivierung, die Erhaltung der natürlichen Ressourcen und die Anpassung an den Klimawandel sind die wesentlichen thematischen Schwerpunkte des strategischen Forschungsbereichs (FB) «Pflanzenschutz», dies mit dem Ziel, eine gesunde und qualitativ hochstehende Ernährung zu garantieren.
Als Laborantin / Laborant der Forschungsgruppe « Mykologie und Biotechnologie » übernehmen Sie folgende Aufgaben und Verantwortlichen:

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von molekularen und mikrobiologischen Versuchen zur Erkennung, Quantifizierung und Identifikation von phytopathogenen Pilzen und zum besseren Verständnis deren Epidemiologie
  • Durchführung von Versuchen in Gewächshäusern und auf Versuchsfeldern: Beurteilung der Wirksamkeit von Fungiziden und deren Wirkung auf Pilzkrankheiten
  • Entwicklung von Bioeffizienz-Tests für die fungizide Wirkung von Pflanzenschutzmitteln und innovativen natürlichen Extrakten
  • Erarbeitung und Durchführung von Histologie- und Zytologieprotokollen für die Forschungsgruppe
  • Mitarbeit bei der Lehrlingsausbildung
 

Ihre Kompetenzen

  • EFZ als Biologielaborant/-in
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und Offenheit gegenüber neuen Aufgaben
  • Gewissenhafte, genaue und selbständige Arbeitsweise
  • Gute Informatikkenntnisse (MS Office)
  • Sehr gute Kenntnisse einer offiziellen Amtssprache (Arbeitssprache ist Französisch), gute Englischkenntnisse von Vorteil

Zusatzinformationen


Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung (www.stelle.admin.ch, Ref. 36094).
Angebote von Personalvermittlungsagenturen können wir nicht berücksichtigen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie mehr über die Stelle erfahren?
Katia Gindro, Leiterin der Forschungsgruppe «Mykologie und Biotechnologie»,
Tel. 058 460 43 74, steht Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.
Referenznummer: 36094

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Agroscope ist das innovative, nach den Grundsätzen des New Public Management geführte Kompetenzzentrum für Landwirtschafts- und Ernährungswissenschaften. Agroscope gehört zur Schweizerischen Eidgenossenschaft und ist dem Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF unterstellt. Es übt seine Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld.

Sie sind Teil der Forschungsgruppe « Mykologie und Biotechnologie » am Standort Changins (VD). Die Forschungsgruppe arbeitet intensiv an der Reduktion der Umweltwirkungen von Pflanzenschutzmitteln im Weinbau und Ackerbau. Dabei werden neuartige Applikations-strategien eingesetzt durch Entwicklung von Prognosemodellen für Pilzkrankheiten, Forschung an neuen natürlichen Fungiziden und aktive Beteiligung an der Züchtung von neuen Rebsorten, die eine natürliche Resistenz gegenüber Pilzkrankheiten aufweisen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld, eine sorgfältige Einarbeitung, flexible Arbeitszeiten, gute Sozialleistungen und die Möglichkeit, im Jobsharing zu arbeiten.

Es handelt sich um eine unbefristete Anstellung. Eintritt: 1. Dezember 2018 oder nach Vereinbarung
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.