Tracking pixel
Das Bundesamt für Statistik BFS sucht:

Business-Analystin / Business-Analyst in der Sektion Informatik

100% / Neuchâtel
Statistik zählt. Auch für Sie.
Der Dienst IT-Business der Sektion IT fertigt für die Fachsektionen Business-Analysen an und unterstützt sie beim Projekt- oder Teilprojektmanagement.

Ihre Aufgaben

  • Ermittlung und Bewirtschaftung der Fachanforderungen für die Projekte, insbesondere Koordination von Tests
  • Support für die Konzeption und Umsetzung von Informatiklösungen
  • Erarbeitung von Strategien, Plänen und Spezifikationen für Tests
  • Entwicklung von Falltests mit der Fachsektion und dem Testteam, Planung und Durchführung von Testaktivitäten
  • Begleitung der IT-Projekte/Teilprojekte gemäss HERMES
 

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss in Informatik oder gleichwertige Ausbildung. Berufliche Qualifikationen: Projektleitung, Testmanagement, Business-Analyse
  • Ausgewiesene Erfahrung mit Business-Analysen und sehr gute Methodenkenntnisse in den Bereichen Softwareentwicklung, Prozessmodellierung (BPMN) und agile Methoden (SAFE, Scrum)
  • Ausgewiesene Erfahrung in den Bereichen Softwarequalität und Testmanagement sowie mit der Umsetzung von Tests (ISTQB) und der Integration von Informatiklösungen
  • Teamgeist, hervorragende Kommunikationsfähigkeit, abstraktes, analytisches, schnelles und vernetztes Denken, ausgeprägtes Verständnis von technischen Belangen
  • Ausgezeichnete Kenntnisse zweier Amtssprachen sowie des Englischen

Zusätzliche Informationen


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Nedim Muratbegovic, Tel.: +41 (0)58 463 61 36, Leiter des Dienstes IT-Business

Bewerbungsfrist: 20.01.2021

Interne Referenz: ITba2012
Referenznummer: 44256

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Über uns


Das Bundesamt für Statistik (BFS) ist das nationale Kompetenzzentrum der öffentlichen Statistik der Schweiz. Es produziert und publiziert statistische Informationen über wichtige Lebensbereiche unserer Gesellschaft und ergänzt diese durch übergreifende Analysen und Indikatorensysteme. Diese Informationen dienen der Meinungsbildung in der Bevölkerung sowie der Planung und Steuerung von zentralen Politikbereichen und leisten einen wichtigen Beitrag für ein modernes demokratisches Staatswesen.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Ihr Arbeitsort: Espace de l'Europe 10, 2010 Neuchâtel