Der Nachrichtendienst des Bundes NDB sucht:

Eine Lageanalytikerin / ein Lageanalytiker für die Früherkennung, Nachrichtenverbunde und Ereignisvorsorge (befristet bis 31.12.2020)

80 - 100% / Bern

Durch Ihr ausgewiesenes sicherheitspolitisches Interesse und Ihre rasche Auffassungsgabe wirken Sie bei der Früherkennung, der Koordination von Nachrichtenverbunden und der Ereignisvorsorge mit.

Ihre Aufgaben

  • Umfassende Beurteilung und Darstellung der sicherheitspolitischen Bedrohungslage unter Berücksichtigung aller lagerelevanten Elemente
  • Analyse der Lage auf strategischem Niveau zur Früherkennung und zur Erarbeitung von langfristigen Trends und Szenarien
  • Beurteilung der Auswirkungen auf das sicherheitspolitische Umfeld der Schweiz zuhanden der politischen Entscheidträger und von Amtsstellen in der Bundesverwaltung
  • Unterstützung bei der Koordination von Nachrichtenverbunden im Rahmen von Anlässen und Ereignissen
  • Mitwirkung bei der Ereignisvorsorge und Ereignisbewältigung
 

Ihre Kompetenzen

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss, vorzugsweise in Sicherheitspolitik, internationalen Beziehungen, Politikwissenschaften, strategischen Studien oder eine gleichwertige Ausbildung
  • Grundvoraussetzungen für diese anspruchsvolle Tätigkeit sind sehr gute analytische und redaktionelle Fähigkeiten und ein ausgewiesenes sicherheitspolitisches Interesse sowie eine ausgeprägte Befähigung zum vernetzten und kritischen Denken
  • Sie sind in der Lage, schnell Wichtiges von Unwichtigem zu trennen und mit hoher Komplexität angemessen umzugehen. Kenntnisse im Bereich quantitativer Analysen sind von Vorteil
  • Sie verfügen über aktive Kenntnisse in zwei Amtssprachen und passive Kenntnisse in der dritten Amtssprache. Sehr gute Englischkenntnisse setzen wir voraus
  • Sie sind Schweizer Bürgerin/Bürger und verfügen über einen einwandfreien Leumund

Zusatzinformationen


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Tel. 058 463 40 63.

Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, Ihre Bewerbungsunterlagen in Papierform einzureichen.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an folgende Adresse:
Eidgenössisches Departement für Verteidigung Bevölkerungsschutz und Sport
Nachrichtendienst des Bundes
Papiermühlestrasse 20
3003 Bern

Anmeldeschluss: 24.09.2019

Im Hinblick auf eine Anstellung beim NDB behandeln Sie bereits Ihre Bewerbung diskret.

Angebote von Personalvermittlern werden nicht berücksichtigt.
Referenznummer: 39765

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) stellt den ständigen In- und Auslandnachrichtendienst sicher. Seine Aufgaben bestehen in der Wahrung der inneren und äusseren Sicherheit der Schweiz. Er ist eine Organisation, die unter anderem nicht öffentlich zugängliche Informationen mit nachrichtendienstlichen Mitteln beschafft, auswertet und verbreitet. Ziel des Nachrichtendienstes ist es, eine führungsrelevante Nachrichtenlage für Entscheidungsträger aller Stufen zu erstellen. Der NDB ist dem Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport unterstellt.

Der NDB ist ein moderner Arbeitgeber mit klaren Vorstellungen betreffend seiner
strategischen Ausrichtung, seiner Werte und Führungsgrundsätze. Er legt zudem besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Da die französische und italienische Sprachgemeinschaft in unserer Verwaltungseinheit untervertreten ist, freuen wir uns über Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften.