Das Bundesamt für Polizei fedpol sucht zwei

Ermittlungs
assistentinnen / Ermittlungsassistenten Datenerfassung

40 - 60% / Bern

Sie bekämpfen die Schwerstkriminalität, insbesondere im Fachgebiet Terrorismus. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern machen wir die Schweiz sicherer – werden Sie Teil davon!

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in einem Analyseprojekt zugunsten der Bekämpfung von Terrorismus
  • Prüfen, Bewerten und Triagieren von eingehenden Informationen
  • Strukturierte Datenerfassung
  • Datenverwaltung und Datenmanagement von themenspezifischen Informationen
  • Selbständige Datenbank- und Open Source Recherchen
 

Ihre Kompetenzen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise im kaufmännischen Bereich
  • Grundausbildung und Praxis im Sicherheits- oder Polizeibereich von Vorteil
  • Analytisches Flair und ausgeprägter Sinn für Ordnung und Systematik sowie Interesse am Umgang mit komplexen und sensiblen Daten.
  • Erfahrung im Umgang mit elektronischen Datenbanken sowie die Bereitschaft zur Ausbildung an polizeilichen Datenverarbeitungssystemen.
  • Effiziente und selbstständige Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe
  • Gute aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache. Englischkenntnisse von Vorteil

Zusatzinformationen


Bundesamt für Polizei fedpol, Fachzentrum Personal, Ref.- Nr. 403-822, Taubenstrasse 16, 3003 Bern

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Karin Aeby, Tel. 058 463 37 98, gerne zur Verfügung.
Referenznummer: 403-822

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


fedpol ist die führende Polizeibehörde der Schweiz – mit gutem Beispiel und überzeugenden Resultaten voran. Wir ermitteln in Strafverfahren des Bundes gegen Schwerkriminalität. Wir steuern die nationale und internationale Polizeikooperation. Wir schützen Personen und Gebäude in der Verantwortung des Bundes. Wir entwickeln und betreiben nationale Informationssysteme und Kompetenzzentren. Die Bundeskriminalpolizei (BKP) ist ein Direktionsbereich von fedpol. Sie ermittelt als Gerichtspolizei des Bundes im Auftrag der Bundesanwaltschaft in Fällen von Schwerkriminalität und nimmt als Zentralstelle kriminalpolizeiliche Aufgaben zugunsten der Kantone und des Auslands wahr.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.