Das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL sucht

Expertin/Experte Policy und Rulemaking Ops/Aircrew

100% / Zürich-Flughafen
Bewegt die Schweiz.
Sie sorgen im Bereich Sicherheit Flugbetrieb für die organisatorische und inhaltliche Planung sowie die professionelle Durchführung der abteilungsrelevanten Aus- und Weiterbildungsanlässe. Zudem leiten Sie Projekte und Arbeitsgruppen zum Erstellen von abteilungsrelevanten Standards und Policies.

Ihre Aufgaben

  • Erarbeiten von Standards, Richtlinien und alternativen Nachweisverfahren (AltMoc) für die Abteilung
  • Definieren und Einführen von Policies und vereinheitlichten Arbeitsmethoden zur Umsetzung der nationalen und internationalen Regulierung
  • Festlegen der Ausbildungsanforderungen unter Berücksichtigung der relevanten Gesetze und Bedürfnisse der Abteilung sowie Sicherstellen des Ausbildungscontrollings in Zusammenarbeit mit der Personalabteilung
  • Organisation und Durchführung von fachspezifischen Aus- und Weiterbildungsanlässen für die gesamte Abteilung Sicherheit Flugbetrieb
 

Ihre Kompetenzen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (oder Mittelschulabschluss) mit Weiterbildung an einer Fachhochschule im technischen Bereich (Bsp. Bachelor in Aviatik ZHAW) und Berufserfahrung im Bereich der Flugoperationen
  • Ausgewiesene Aviatik- Kenntnisse sowie Erfahrung in Qualitäts- Projekt- und Sicherheitsmanagement
  • Methodische und didaktische Kompetenzen im Bereich Weiterbildung und interne Schulungen
  • Lern- und Veränderungsfähigkeit, Eigenverantwortung und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Sprachen: zwei Amtssprachen und sehr gute Englischkenntnisse

Zusatzinformationen


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Urs Bürgi, Stellvertretender Sektionsleiter, Tel. +41 58 465 93 49
Referenznummer: 36121

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ist für die Aufsicht über die zivile Luftfahrt in der Schweiz und für die nachhaltige Luftfahrtentwicklung zuständig, sorgt für ein hohes Sicherheitsniveau und schafft die Voraussetzungen für eine optimale internationale Vernetzung. Das BAZL ist Teil des Eidgenössischen Departments für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAZL bewegen Sie die Schweiz. Sie übernehmen Verantwortung für die erfolgreiche Entwicklung unseres Landes. Das BAZL bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen und flexiblen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine sichere und international vernetzte Schweiz zu leisten.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Da die französische und italienische Sprachgemeinschaft in unserer Verwaltungseinheit untervertreten ist, freuen wir uns über Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften.

Ihr Arbeitsort: Operations Center, 8302 Kloten