Das Bundesamt für Strassen ASTRA sucht

Fachspezialistin/Fach- spezialist Zustandserfassung Trassee

80 - 100% / Winterthur
Bewegt die Schweiz.
Sie unterstützen im spannenden und dynamischen Arbeitsumfeld der Erhaltungsplanung die Infrastrukturfiliale Winterthur, die zu den bedeutendsten Werk- und Grundeigentümern der Nordostschweiz zählt.

Ihre Aufgaben

  • Leiten und beurteilen der Zustandserfassungen im Bereich Trassee
  • Leiten der Überwachungsmassnahmen und deren Umsetzung
  • Erstellen der Mehrjahresplanungen im Bereich Trassee
  • Umsetzen der baulichen Massnahmen im Bereich Trassee in Zusammenarbeit mit der zuständigen Gebietseinheit
  • Verantwortlich für die Datenqualität der Datenbank Trassee und deren Nachführung
 

Ihre Kompetenzen

  • Abschluss als Bauingenieur/in FH
  • Mehrjährige Erfahrung im Fachbereich Fahrbahn oder in einem anderen Spezialbereich
  • Interesse an der Strasseninfrastruktur und an Datenbanken, Effizientes und prozessorientiertes Arbeiten
  • Führungserfahrung von externen Auftragnehmenden
  • Aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache

Zusatzinformationen


Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Herr Lukas Geel, Bereichsleiter Erhaltungsplanung, Tel. +41 58 480 47 30.
Referenznummer: 36150

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) ist für den Bau, den Unterhalt und den Betrieb des Nationalstrassennetzes verantwortlich und setzt sich für eine nachhaltige und sichere Mobilität auf der Strasse ein. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des ASTRA bewegen Sie die Schweiz. Sie übernehmen Verantwortung in herausfordernden Projekten, die alle Regionen voranbringen und verbinden. Das ASTRA bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für die erfolgreiche Entwicklung der Schweiz zu leisten.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.