Die Eidgenössische Zollverwaltung EZV sucht:

Fachspezialistin/Fachspezialist IT Qualitäts- und Risiko-Management

60 - 100% / Bern
Sicherheit für die Bevölkerung, Wirtschaft und Staat
Die Eidgenössische Zollverwaltung wird in den kommenden Jahren im Rahmen des gesamtheitlichen Transformationsprogramms DaziT konsequent ins digitale Zeitalter überführt. Sämtliche Programme, Projekte und Teilprojekte werden dabei durch ein effizientes Qualitäts- und Risikomanagement begleitet, damit ein möglichst reibungsloser Projektverlauf sichergestellt werden kann. Wir suchen eine Fachperson, welche durch Fach- und Methodenwissen, Engagement und entsprechender Sozialkompetenz einen Mehrwert für die gesamte Organisation bietet. Wir bieten dafür eine spannende, abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum, um die eigene Rolle weiterzuentwickeln.

Ihre Aufgaben

  • Beraten, Begleiten und Unterstützen der Programm- und Projektleitenden sowie der Auftraggebenden in sämtlichen Fragen bezüglich Projektmanagement, Risikomanagement und Finanzen
  • Beurteilen des Vorgehens, der Planung und der Lieferergebnisse aus den Projekten, inkl. Berichterstattung an die Auftraggebenden
  • Sicherstellung einer unabhängigen Qualitätssicherung bei IKT-Projekten. Beurteilen des Vorgehens und der Ergebnisse des Projektmanagements, der Prozesse der Projektsteuerung und Projektabwicklung, der Projektergebnisse aus qualitativer Sicht, des Projektstands und der Prognosen der Risiken
  • Gestalten der Prozesse, Methoden und Vorgaben im Qualitäts- und Risikomanagement, sowie kontinuierliche Weiterentwicklung dieser Themen
 

Ihre Kompetenzen

  • Sie bringen fundierte Erfahrung im Qualitäts- und Risikomanagement von Programmen und Projekten, im Projektcontrolling und/oder im Projektmanagement mit. Vorzugsweise haben Sie bereits praktische Kenntnisse mit HERMES5 und agilen Methoden gesammelt
  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene tertiäre Ausbildung (Uni, FH, ev. HF) im Bereich Informatik, Betriebswirtschaft oder Projektmanagement
  • Die MS Office Palette kennen Sie bestens. Erfahrungen mit SAP R/3 (PS/FI/CO), SharePoint und Jira sind ein weiteres Plus
  • Sie überzeugen durch Ihre ausgeprägten analytischen Eigenschaften und Ihr lösungsorientiertes Vorgehen. Mit Ihrer raschen Auffassungsgabe und Ihrem vernetzten Denken erkennen Sie Zusammenhänge und Abhängigkeiten rasch. Auch konzeptionelles Arbeiten und Offenheit für Neues zählen zu Ihren Stärken
  • Eine adressatengerechte mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, hohe Kundenorientierung, selbstständige Arbeitsweise, gute Kommunikationsfähigkeiten, sowie gute Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache runden Ihr Profil ab

Zusatzinformationen


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Remo Mathieu, Sektionschef, Tel. 058 469 90 64

Allfällige postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:
DLZ Pers EFD, Eigerstrasse 71, 3003 Bern
Referenznummer: 606-34269

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Der ZOLL und das uniformierte, bewaffnete Grenzwachtkorps (GWK) der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) erfüllen Aufgaben für die Sicherheit der Bevölkerung, Wirtschaft und des Staats. Sie haben weitgehend den gleichen Grundauftrag. Der ZOLL ist schwergewichtig im Handelswarenverkehr und das GWK im Reiseverkehr, wie auch im sicherheitspolizeilichen- und Migrationsbereich tätig. Die Zollfahndung als ermittelndes Element arbeitet innerhalb der EZV und mit externen Partnern zusammen.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Ihr Arbeitsort: Monbijoustrasse 40, 3011 Bern