Tracking pixel
Die Parlamentsdienste suchen per 1. Mai 2021 oder nach Vereinbarung eine / einen

HR-Sachbearbeiter/in

60% / Bern, Bundeshaus
Am Puls der Politik
Die Parlamentsdienste bauen auf Ihren Erfahrungsschatz.

Das Ressort HR & Finanzen unterstützt als Stabsstelle die Parlamentsdienste und das Schweizerische Parlament in allen personal- und finanzrelevanten Themen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine zuverlässige Persönlichkeit, die als Drehscheibe im Bundeshaus hinter den Kulissen wirken möchte.

Ihre Aufgaben

  • Erledigung vielfältiger administrativer HR-Aufgaben zur Entlastung der Personalbereichsleitenden in der Rolle als Personalassisten/in;
  • Selbständige Erledigung der Mutationen im speziell entwickelten Entschädigungssystem für die Ratsmitglieder, Bearbeitung einfacher Anfragen der Ratsmitglieder;
  • Sicherstellen der permanenten Stellvertretung der Verantwortlichen «Entschädigung/Betreuung Ratsmitglieder»;
  • Administrative Entlastung der Leiterin Human Resources & Finanzen;
  • Aktive Mitarbeit in der Gestaltung sämtlicher admin. HR-Prozesse sowie Mitarbeit in internen Arbeitsgruppen.
 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung; mit Vorteil Weiterbildung im Bereich HR
  • Gute Kenntnisse der Office-Anwendungen und Freude am Arbeiten in IT-Fachanwendungen (Entschädigungssystem Ratsmitglieder)
  • Ausgeprägte Dienstleistungsbereitschaft,
  • Selbstständige Arbeitsweise und Flexibilität, sowie hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit;
  • Sehr gute aktive Kenntnisse von zwei Amtssprachen.

Zusätzliche Informationen


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Therese Sägesser, Leiterin Human Resources & Finanzen, 058 322 95 42.

Bewerbungsfrist: 22. Januar 2021 (die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der Kalenderwoche 5 statt).
Referenznummer: 44369

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Die Parlamentsdienste sind die Stabsstelle der Bundesversammlung und ihrer Organe. Sie unterstützen diese bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und sind die Drehscheibe zwischen der Bundesversammlung einerseits und dem Bundesrat, weiteren Behörden und der Öffentlichkeit andererseits. Der Gewaltenteilung entsprechend sind sie dem Parlament unterstellt und von Bundesrat und Bundesverwaltung unabhängig.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.