Das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL sucht

Hochschulpraktikantin / Hochschulpraktikant Sachplan und Anlagen

80 - 100% / Ittigen
Bewegt die Schweiz.
Leisten Sie einen wichtigen Beitrag im Plangenehmigungsverfahren und tragen Sie damit zur Entwicklung der schweizerischen Zivilluftfahrt bei.

Ihre Aufgaben

  • Verfassen von Plangenehmigungen für Bauvorhaben (Verfügungen) in der französischsprechenden Schweiz
  • Durchführen von Strafverfahren
  • Steuern der Plangenehmigungsverfahren in unterschiedlichen Dossiers und Durchführen juristischer Abklärungen
  • Vertreten des BAZL an Koordinationssitzungen mit den Flughäfen und Vertretern der Kantone und Gemeinden
  • Beantworten von telefonischen und schriftlichen Anfragen
 

Ihre Kompetenzen

  • Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium in Rechtswissenschaften oder Geographie
  • Interesse für Baurecht und Raumplanung; Interesse für aviatische Themen
  • Rasche Auffassungsgabe und redaktionelle Fähigkeiten
  • Ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denken
  • Gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache und wenn möglich passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache sowie gute Englischkenntnisse

Zusatzinformationen


Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Roger Bosonnet, Leiter Sektion Sachplan und Anlagen, Tel. 058 465 74 84

Der Studienabschluss darf bei Arbeitsbeginn max. 12 Monate zurückliegen. Das Praktikum beginnt am 1. Oktober 2018 oder nach Vereinbarung und dauert 10 bis 12 Monate.
Referenznummer: 34274

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ist für die Aufsicht über die zivile Luftfahrt in der Schweiz und für die nachhaltige Luftfahrtentwicklung zuständig, sorgt für ein hohes Sicherheitsniveau und schafft die Voraussetzungen für eine optimale internationale Vernetzung. Das BAZL ist Teil des Eidgenössischen Departments für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAZL bewegen Sie die Schweiz. Sie übernehmen Verantwortung für die erfolgreiche Entwicklung unseres Landes. Das BAZL bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen und flexiblen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine sichere und international vernetzte Schweiz zu leisten.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Da die französische und italienische Sprachgemeinschaft in unserer Verwaltungseinheit untervertreten ist, freuen wir uns über Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften.

Ihr Arbeitsort: Mühlestrasse 2, 3063 Ittigen