Das Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA sucht:

Hochschulpraktikantin / Hochschulpraktikant im Bereich Diplomatische Aufgaben, Schweize-rische Botschaft in Nairobi

100% / Nairobi

Als Hochschulpraktikant/in der Schweizerischen Botschaft in Nairobi gewinnen Sie spannende Einblicke in die Arbeit einer Schweizer Vertretung in einer dynamischen Region Afrikas. Nach einer Einführungsphase unterstützen Sie die Botschaft im Bereich Diplomatische Aufgaben durch Projektarbeit, Analyse und Berichterstattung

Ihre Aufgaben

  • Kennenlernen der Aufgaben und Prozesse einer Botschaft
  • Innen- und Aussenpolitik: Analyse und Berichterstattung, Menschenrechte, Recherchen und Dossier-Beiträge
  • Kultur: Organisation von Kulturanlässen der Botschaft, Aufgaben im Bereich Landeskommunikation
  • Wirtschaft: Recherchen und Mitarbeit am Wirtschaftsbericht der Botschaft
  • Verfassen eines Praktikumsberichts zu einem aktuellen
Schwerpunktthema
 

Ihre Kompetenzen

  • Studium an einer Hoch- oder Fachhochschule
  • Ausgeprägtes und nachgewiesenes Interesse an Politik, Wirtschaft und internationalen Beziehungen
  • Sprachen: zwei Amtssprachen und Englisch in Wort und Schrift
  • Gute redaktionelle Fähigkeiten, Kontaktfreudigkeit und Kommunikationsgeschick
  • Initiativ, neugierig, stressresistent, flexibel und teamfähig

Zusatzinformationen


Für zusätzliche Informationen steht Ihnen Herr Florian Gubler, Stv. Missionschef,
Tel. +254 730 694 000, gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 17.10.2018
Stellenantritt: 01.04.2019.
Stellenbefristung: 9 Monate (bis 31.12.2019).

Bitte beachten Sie die Zulassungsbedingungen der EDA-Hochschulpraktika. Die darin vermerkten Auflagen müssen zwingend erfüllt sein.
Referenznummer: 36240

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) koordiniert und gestaltet im Auftrag des Bundesrats die Schweizer Aussenpolitik, wahrt die Interessen des Landes und fördert Schweizer Werte.

Die Politische Direktion (PD) koordiniert die schweizerische Aussenpolitik und ist vorgesetzte Stelle aller Auslandvertretungen des EDA. Die Direktion entwickelt Strategien und Massnahmen im Bereich der bilateralen und multilateralen Beziehungen, Sicherheit, internationaler Solidarität, Förderung der Demokratie, des Rechtsstaats und der Menschenrechte. Vorsteher der Politischen Direktion ist der Staatssekretär.

Die Schweizer Botschaft in Kenia mit Sitz in Nairobi ist in folgenden Nachbarländern akkreditiert: Burundi, Rwanda, Uganda und Somalia sowie auch als Ständige Vertretung beim Umweltprogramm der Vereinten Nationen. Die ganze Palette der bilateralen wie auch multilateralen Diplomatie, die Entwicklungszusammenarbeit, die Wirtschaft, die Kultur und die Betreuung der Schweizer Kolonie bietet ein weitgefächertes Aufgabengebiet mit interessanten Herausforderungen.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.