Das Bundesamt für Bauten und Logistik BBL sucht:

Hochschulpraktikantin/ Hochschulpraktikant

80 - 100% / Bern

Im Zuge der Umsetzung des Unterbringungskonzeptes 2024 für die Verwaltungseinheiten des Bundes sowie dem dazugehörigen open space Möblierungskonzept, stehen in der Warengruppe Büroausrüstung signifikante logistische Herausforderungen an.

Ihre Aufgaben

  • Marktanalyse elektronische Bestellplattformen für Sortimentsprodukte der Stossrichtung «Consumer Goods»
  • Marktanalyse lohnfertiger Raum-Ausstattungs-Programme
  • Aufbereiten der internen Daten, Analyse der aktuellen Sortimentskataloge
  • Umsetzungsplanung für Entscheidungsunterlagen für die Warengruppenstrategie Umsetzung
 

Ihre Kompetenzen

  • Bachelor- oder Masterabschluss in Wirtschaft/Supply Chain Management
  • Sie sind in der Lage in einem Umfeld mit Unschärfen komplexe Themen weitgehend selbstständig zu analysieren und zu beurteilen sowie pragmatische Lösungen zu erarbeiten
  • Analytisches Denkvermögen, verbunden mit der Fähigkeit stufengerecht zu kommunizieren
  • Ein Flair für IT-Anwendungen (Office-Produkte, insbesonders Excel & Access Kompetenzen)
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse zweier Amtssprachen sowie des Englischen

Zusatzinformationen


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Adrian Zaugg, Leiter Warengruppe Büroausrüstung, Tel. 058 469 70 55

Allfällige postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:
DLZ Pers EFD, Eigerstrasse 71, 3003 Bern

Praktikumsdauer: 1 Jahr

Studienabschluss liegt bei Stellenantritt weniger als 1 Jahr zurück
Referenznummer: 620-33738

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL), das dem Eidgenössischen Finanzdepartement angehört, ist für eine angemessene Versorgung der zivilen Bundesverwaltung mit Immobilien und Logistik zuständig. Dies beinhaltet die Beschaffung, die Bewirtschaftung sowie den Unterhalt des Immobilienportfolios und der Logistiksortimente im In- und Ausland. Das BBL strebt dabei eine langfristige Kosten-Nutzen-Optimierung an. Dies erhöht das Kostenbewusstsein und das nachhaltige Verhalten.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Da die französische und italienische Sprachgemeinschaft in unserer Verwaltungseinheit untervertreten ist, freuen wir uns über Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften.

Ihr Arbeitsort: Fellerstrasse 21, 3027 Bern