Das Bundesamt für Strassen ASTRA sucht

IT-Delivery Manager SAP

100% / Ittigen
Bewegt die Schweiz.
Verbinden Sie ausgezeichnete Projektmanagement-Fähigkeiten mit betriebswirtschaftlichem Know-how und Kenntnissen im SAP-Umfeld? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Als Delivery Manager SAP erarbeiten Sie mit schlagkräftigen Teams überzeugende Lösungen für unsere Kunden.

Ihre Aufgaben

  • Leiten des Projekts Ablösung TDCost
  • Wahrnehmen der Verantwortung für SAP-Belange über den ganzen Lebenszyklus als primäre/r Ansprechpartner/in
  • Analysieren der Gesamtzusammenhänge von Geschäftsprozessen und beraten der Fachabteilungen hinsichtlich Sachmitteleinsatz und Schwachstellen
  • Einführen, weiter entwickeln und unterhalten von weiteren SAP-Lösungen
 

Ihre Kompetenzen

  • Dipl. Ing. ETH Fachrichtung Informatik oder gleichwertige Ausbildung
  • Erfahrung als Projektleiter/in von Grossprojekten
  • Ausbildung und Erfahrung als Projektleiter/in mit der Methodik HERMES 5.1
  • Erfahrung in der Einführung von SAP-Modulen
  • Nachweisbare Führungserfahrung mit internen und externen Auftragnehmenden sowie aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache und passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache

Zusatzinformationen


Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Manfred Jungo, Bereichsleiter Informatik, Tel. 058 463 82 89.
Referenznummer: 34384

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) ist für den Bau, den Unterhalt und den Betrieb des Nationalstrassennetzes verantwortlich und setzt sich für eine nachhaltige und sichere Mobilität auf der Strasse ein. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des ASTRA bewegen Sie die Schweiz. Sie übernehmen Verantwortung in herausfordernden Projekten, die alle Regionen voranbringen und verbinden. Das ASTRA bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für die erfolgreiche Entwicklung der Schweiz zu leisten.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.