Die Schweizer Armee sucht:

LKW-Mechaniker/in / Automechniker/in

100% / STANS OBERDORF NW / KOSOVO

Frieden fördern – unser Auftrag
Das Kompetenzzentrum SWISSINT rekrutiert laufend Fachleute. Interessierte Frauen und Männer können sich beim Kompetenzzentrum SWISSINT für einen Auslandeinsatz im Armeeauftrag Friedensförderung der Schweizer Armee bewerben.

Ihre Aufgaben

  • Instandhaltung und Instandstellung schwerer und leichter Motorwagen
  • Mithilfe bei Reparaturen jeglicher Art
  • Konservierung der sensitiven Bereiche der Fahrzeuge und Behebung der Rostbildung
 

Ihre Kompetenzen

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufslehre als Automobil-Mechatroniker/in (Fachrichtung Personenwagen oder Nutzfahrzeuge) und/oder Landmaschinenmechaniker/in
  • Sie haben eine abgeschlossene Rekruten/Kaderschule der Schweizer Armee, Frauen mit Schweizer Staatsbürgerschaft ohne militärische Grundausbildung werden der Funktion entsprechend militärisch ausgebildet
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift, sowie Niveau A1 in der englischen Sprache, weitere Sprachen sind von Vorteil
  • Sie besitzen den zivilen Führerausweis der Kategorie B, die Kategorie C ist von Vorteil
  • Schweizer Staatsbürgerschaft im Alter zwischen 20 und 50 Jahren
  • Sie sind eine teamfähige, flexible, selbständige und zuverlässige Person

Zusatzinformationen


Referenznummer: 33683

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Kompetenzzentrum SWISSINT ist das nationale Einsatzführungskommando für die militärische Friedensförderung der Schweizer Armee. SWISSINT ist verantwortlich für die Planung, Bereitstellung und die nationale Führung aller schweizerischen militärischen Kontingente und Einzelpersonen im Armeeauftrag Friedensförderung.

Bewerbungsformulare finden Sie unter: www.peace-support.ch.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an das Kompetenzzentrum SWISSINT, Tel. 058 467 58 58.
Die Bundesverwaltung gestaltet den Prozess der Personalgewinnung mit höchsten Qualitätsansprüchen und ist bestrebt, Diskriminierungen zu vermeiden.