Tracking pixel
Das Generalsekretariat EDI sucht:

Leiter/in Eidg. Stiftungsaufsicht

80 - 100% / Bern
Am Puls des Alltags
Die Eidgenössische Stiftungsaufsicht ESA nimmt die Bundesaufsicht über gemeinnützige Stiftungen wahr, die gesamtschweizerisch und international tätig sind.

Ihre Aufgaben

  • Führung der ESA mit ihren rund 20 Mitarbeitenden
  • Ausarbeitung, Weiterentwicklung und Umsetzung von Strategien für eine moderne und wirksame Stiftungsaufsicht
  • Sicherstellung einer gesetzmässigen und effizienten Aufsicht über fast 5'000 klassische Stiftungen
  • Steuerung und Bearbeitung von komplexen und heiklen Fällen
  • Zusammenarbeit mit eidgenössischen und kantonalen Behörden sowie Information der Stiftungen, der Stiftungsverbände und der Öffentlichkeit
 

Ihr Profil

  • Idealerweise Hochschulabschluss als Jurist/in, Aus- und Weiterbildung in Betriebswirtschaft mit mehrjähriger Führungserfahrung
  • Konzeptionelle und analytische Fähigkeiten mit guten Verhandlungs- und Kommunikationsqualitäten
  • Flair für digitale Transformation und Erfahrung in Projektmanagement
  • Hohe Lösungsorientierung, Selbst- und Sozialkompetenz sowie breite Erfahrung mit Veränderungsprozessen
  • Sehr gute Redaktionsfähigkeit in mindestens einer Amtssprache, verhandlungssicher in den beiden anderen Amtssprachen, gute mündliche Kenntnisse der englischen Sprache

Zusätzliche Informationen


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herr Lukas Gresch-Brunner,
Generalsekretär EDI, Tel. +41 58 483 98 18.
Referenznummer: 44407

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Über uns


Das Eidgenössische Departement des Innern ist ein wahres «Departement des Alltags». Das Generalsekretariat GS-EDI nimmt Führungs-, Planungs-, Koordinations- und Kontrollaufgaben wahr und ist Schaltstelle zwischen dem Departementsvorsteher und den Bundesämtern.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Die Ämter des EDI engagieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und sind mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet.

Ihr Arbeitsort: Inselgasse 1, 3000 Bern