Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht eine / einen:

Projektleiterin / Projektleiter Bundeszentren

60 - 100% / Bern
Migration bewegt
Unterstützen Sie uns bei der Planung der neuen Bundesasylzentren und tragen Sie damit zur Umsetzung der Asylgesetzrevision zur Beschleunigung der Asylverfahren bei.

Ihre Aufgaben

  • Sie stellen die SEM-interne Koordination der betrieblichen und nutzungsmässigen Grundlagen sicher und bringen die Bedürfnisse in die Bauprojekte des Bundesamts für Bauten und Logistik (BBL) ein. Sie wahren die Interessen des Auftraggebers im objektbezogenen Projektteam und begleiten die Bauvorhaben in allen Phasen des Projektablaufs
  • Sie erarbeiten Plangenehmigungsgesuche zur baulichen Bewilligung der Bauvorhaben und koordinieren die Erstellung der erforderlichen Unterlagen
  • Sie stellen die stufengerechte Information der involvierten Partnerbehörden auf Stufe Bund, Kanton und Gemeinde sicher und sind verantwortlich, dass deren Anliegen im Projekt erfasst und angemessen berücksichtigt werden. Sie pflegen den Kontakt zu Anspruchsgruppen wie politischen Entscheidungsträgern in Kantonen und Gemeinden, Anwohnern sowie lokalen Vertretern aus Wirtschaft und Gewerbe
  • Sie erledigen objektbezogene Direktions-, Departements- und Parlamentsgeschäfte, erstellen Fact Sheets und beantworten Bürgerbriefe und Presseanfragen.
  • Sie unterstützen die Stabsleitung und die Direktion konzeptionell und redaktionell bei den verschiedenen Aufgaben im Rahmen der Einführung der beschleunigten Asylverfahren
  • Sie bearbeiten vorwiegend deutsch- und nach Möglichkeit italienischsprachige Dossiers
 

Ihre Kompetenzen

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium oder gleichwertige Ausbildung, vorzugsweise mit Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sie verfügen über generalistische und gute organisatorische Fähigkeiten, ein ausgezeichnetes politisches Sensorium, kommen mit unvorhergesehenen Situationen zurecht und bleiben unter Zeitdruck ruhig und leistungsfähig
  • Sie arbeiten strukturiert, lösungsorientiert und gerne in interdisziplinären Teams. Sie sind eigenverantwortlich und aufgeschlossen gegenüber neuen Aufgaben
  • Schnelle Auffassungsgabe und redaktionelle Sicherheit in einer Amtssprache sowie gute aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache und passive Kenntnisse der dritten Amtssprache

Zusatzinformationen


Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement (EJPD), Fachzentrum Personal, Taubenstrasse 16, 3003 Bern.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Pascal Schwarz, Tel. +41 58 46 58593 oder Frau Katrin Graf, Tel. +41 58 465 01 79 gerne zur Verfügung.
Referenznummer: 420-PLBZ

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist zuständig für alle ausländer- und asylrechtlichen Belange in der Schweiz. Der Stabsbereich Bundeszentren ist verantwortlich für die Beschaffung und Bereitstellung aller Bundesasylzentren für die Durchführung der Asylverfahren und die Unterbringung der Asylsuchenden.

Die Stelle ist bis Ende 2019 befristet.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.