Das Informatik Service Center ISC-EJPD sucht: eine / einen

Requirement Ingenieurin / Requirement Ingenieur mit vertieften Kenntnissen in IT-Architektur

80 - 100% / Bern
IT für die Sicherheit der Schweiz
Eine spannende Tätigkeit in einem komplexen und vielseitigen Umfeld des Dienstes Überwachung Post- und Fernmeldeverkehr (Dienst ÜPF) erwartet Sie bei uns.

Ihre Aufgaben

• Systematisches Aufnehmen und Analysieren von Anforderungen an die Überwachungssysteme des Dienstes ÜPF in mehreren Grossprojekten
• Mitarbeiten bei der Definition, Weiterentwicklung und Umsetzung von IT-Architekturen
• Sicherstellen der Konformität mit den vorhandenen Standards und Architekturvorgaben
• Vertreten der Anliegen des Dienstes ÜPF bei verschiedenen Anspruchsgruppen
 

Ihre Kompetenzen

• Hochschulabschluss FH, ETH, Uni oder gleichwertige Ausbildung
• Fundierte Kenntnisse in Requirements Engineering bzw. der Anforderungsanalyse inkl. gute UML- sowie BPMN-Kenntnisse
• Erfahrung in IT-Architektur, Informatiksicherheit, Datenschutz und Informationsschutz
• Projekterfahrung in Softwareengineering und -architektur
• gute Kenntnisse von mindestens zwei Amtssprachen sowie gute Englischkenntnisse

Zusatzinformationen


Informatik Service Center ISC-EJPD, Fachzentrum Personal, Taubenstrasse 16,
3003 Bern

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Jean-Louis Biberstein, Leiter Überwachungsmanagement, Tel: 058 462 26 27, E-Mail: jean-louis.biberstein@isc-ejpd.admin.ch.
Referenznummer: 485-RIÜM

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Der Dienst ÜPF ist der unabhängige Dienst für die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs in der Schweiz. Er erfüllt seine Aufgaben selbständig und weisungsungebunden. Administrativ ist der Dienst ÜPF dem ISC-EJPD im Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements zugewiesen. Der Dienst ÜPF wacht über die rechtskonforme, rechtsstaatliche Umsetzung von Überwachungen des Post- und Fernmeldeverkehrs zum Schutze der Privatsphäre der Bevölkerung. Im Weiteren stellt er sicher, dass im Bereich der strafprozessualen Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs die geltenden Vorgaben eingehalten werden. Er agiert als Schnittstelle zwischen den Strafverfolgungsbehörden und den Mitwirkungspflichtigen (Post- und Fernmeldedienstanbieterinnen, sowie Duldungspflichtige). Auf Anordnung der Strafverfolgungsbehörden führt der Dienst ÜPF Überwachungen aus. Dazu holt er bei den Mitwirkungspflichtigen jene Daten ein, welche die Strafverfolgungsbehörden anfordern, um schwere Verbrechen aufzuklären.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Da die französische und italienische Sprachgemeinschaft in unserer Verwaltungseinheit untervertreten ist, freuen wir uns über Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften.

Ihr Arbeitsort: Fellerstrasse 15, 3027 Bethlehem