Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz sucht:

Teamleiterinnen, Teamleiter für das Team "Postprocessing und Verifikation" und das Team "Informationssysteme und Training"

80 - 100% / Zürich Flughafen
MeteoSchweiz Gut zu wissen
Die Abteilung Prognoseentwicklung ist verantwortlich für die Entwicklung neuer Methoden und den fachlichen Betrieb von Werkzeugen zur Erstellung von automatisierten Vorhersagen, für Systeme zur Entscheidungsunterstützung im Prognosedienst und für die Koordination der Aus- und Weiterbildung der Meteorologinnen und Meteorologen. Als Teamleiterin, Teamleiter führen Sie Ihr Team in der Abteilung Prognoseentwicklung in personeller, organisatorischer und fachlicher Hinsicht.

APPP: Das Team Postprocessing und Verifikation (APPP) ist verantwortlich für die automatische Nachbearbeitung von Prognosedaten mittels statistischer Methoden aus numerischen Modellen, Beobachtungen und andere Quellen, für die Erstellung von Produkten daraus und die Verifikation entlang der Wertschöpfungskette.

APPI: Das Team Informationssysteme und Training (APPI) ist verantwortlich für Decision Support Systeme im Prognosedienst wie Werkzeuge zur Visualisierung und Produkterstellung (z.B. Warnungen) und für die Koordination der Aus- und Weiterbildung im Vorhersagekontext.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche, organisatorische und personelle Leitung des Teams. Dies beinhaltet die Koordination und Planung der Teamaufgaben, Vereinbarung und Erreichung von Jahreszielen, Personalgespräche, Sicherstellung des Informationsflusses, Monitoring und Planung der Ressourcen, Coaching und Weiterentwicklung der Mitarbeitenden und die strategische Aufstellung des Teams unter Berücksichtigung der Strategien auf allen Ebenen.
  • Akquisition, Leitung und Verantwortung von Kunden-, Entwicklungs- und Forschungsprojekten mit Partnern aus der Bundesverwaltung, anderen Wetterdiensten und Forschung, Mandatsvergaben mit der Privatwirtschaft.
  • Enge Zusammenarbeit und Koordination der Arbeiten mit der Abteilungsleitung und dem anderen Team, sowie mit weiteren beteiligten Partnern innerhalb und ausserhalb der MeteoSchweiz. Pflege des nationalen und internationalen Netzwerks und Vertretung der Einheit und MeteoSchweiz an entsprechenden Anlässen und Gremien.
  • Fachliche Mitarbeit gemäss den Aufgaben des Teams.
 

Ihre Kompetenzen

  • Naturwissenschaftlicher Hochschulabschluss im Bereich Umweltwissenschaften, Geographie, Physik oder ähnlich mit vertieften Fachkenntnissen in Meteorologie. Ein Doktorat im Themenbereich Meteorologie oder Klima ist keine Voraussetzung aber von Vorteil.
  • Erfahrung in der fachlichen Betreuung, der personellen Leitung und Teambildung mit wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen.

APPP:
  • Fachliche Kompetenzen im Bereich der Teamaufgaben, insbesondere Meteorologie im Alpenraum, Statistik wie Geostatistik und Machine-Learning, technische Verarbeitung von grossen Datenmengen und Applikationsentwicklung mit python, R oder ähnlich.
  • Bereitschaft für regelmässige Arbeitsaufenthalte in Genf und Locarno und Reisen im Europäischen Raum.

APPI:
  • Fachliche Kompetenzen im Bereich der Teamaufgaben, insbesondere Meteorologie im Alpenraum, Arbeitsprozesse in der Wettervorhersage, Visualisierung, UX-Design und Weiterbildung und idealerweise Applikationsentwicklung mit python, R oder ähnlich.
  • Bereitschaft für Reisen nach Genf und Locarno und im Europäischen Raum.
  • Sie verfügen über gute aktive Kenntnisse zweier Amtssprachen, sowie sehr gute Kenntnisse des Englischen.
  • Kommunikative und teamorientierte Persönlichkeit, welche Freude an der Arbeit mit Menschen hat.

Zusatzinformationen


Senden Sie bitte Ihre Bewerbung online über das Stellenportal des Bundes: www.stelle.admin.ch

Weitere Informationen erhalten Sie bei Dr. Mark Liniger, Leitung Abteilung Prognoseentwicklung, Tel. +41 58 460 93 27.
Referenznummer: 36068

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz ist der nationale Wetterdienst der Schweiz. Wir erfassen und prognostizieren Wetter und Klima in der Schweiz und leisten damit einen nachhaltigen Beitrag zum Wohlergehen der Bevölkerung und zum Nutzen von Wirtschaft, Wissenschaft und Umwelt. Wir bieten eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem modernen Unternehmen und eine vielfältige und faszinierende Arbeitsumgebung an der Schnittstelle zwischen Forschung und Anwendung. Moderne Arbeitsmittel sowie die Möglichkeit zur Weiterbildung sind selbstverständlich.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.