Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT sucht:

Wirtschaftsinformatiker/ Wirtschaftsinformatikerin (CUS_20034355)

80 - 100% / Bern/Zollikofen

Als Application Lifecycle Manager/Application Lifecycle Managerin, Projektleiter/Projektleiterin übernehmen Sie die kommerzielle und technische Verantwortung für Applikationen der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV). Sie koordinieren die Wartung und Entwicklung der bestehenden und zukünftigen Fachapplikationen. Dabei arbeiten Sie eng mit Kunden sowie mit den beteiligten Stellen im BIT zusammen.

Ihre Aufgaben

  • Leitung, Koordination und Sicherstellung der Wartung sowie Entwicklung der Applikationen in Ihrem Verantwortungsbereich
  • Analyse, Spezifikation und Planung von Entwicklungen sowie des Lifecycles der Applikationen
  • Verantwortung für die Umsetzung der geplanten Vorhaben
  • Mitarbeit bei der Neuentwicklung der EZV-Applikationen
  • Aufbau, Koordination und Führung von Teams für bestehende und neue Aufgaben
 

Ihre Kompetenzen

  • Höhere Ausbildung in Informatik (Uni, FH, HF) und Erfahrung als Wirtschaftsinformatiker/Wirtschaftsinformatikerin bzw. Projektleiter/Projektleiterin von grösseren Vorhaben
  • Ausgeprägte Analysefähigkeit und schnelle Auffassungsgabe, Fähigkeit auf die Anforderungen und Wünsche der Kunden einzugehen, Freude an der Arbeit in grossen Teams
  • Fähigkeit eigene umfassende Kenntnisse und Erfahrungen zielbringend in neuen Vorhaben einzubringen
  • Erfahrung in der Führung von Teams sowie Bereitschaft für Innovation und neue Lösungen
  • Gute Kenntnisse zweier Amtssprachen runden Ihr Profil ab

Zusatzinformationen


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Markus Steiner, Leiter Customs, Tel. 058 465 91 49

Allfällige postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:
DLZ Pers EFD, Eigerstrasse 71, 3003 Bern
Referenznummer: 609-34359

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Heutzutage spielen Informatik und Telekommunikationstechnologien in allen Lebensbereichen eine wichtige Rolle. Sie tragen dazu bei, dass ein moderner Staat funktionieren kann. Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) ist in diesem Bereich eines der Kompetenzzentren des Bundes. Es unterstützt die Bundesverwaltung mittels Informatik, wirtschaftliche, sichere, benutzer- und bürgerfreundliche Lösungen zu entwickeln und einzusetzen und gestaltet damit die Zukunft der Schweiz mit.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Ihr Arbeitsort: Eichenweg 1, 3052 Zollikofen