Agroscope sucht:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in Nematologie

100% / 8820 Wädenswil (ZH)
Gutes Essen, gesunde Umwelt
Die Forschungsgruppe Phytopathologie und Zoologie Obst- und Gemüsebau erarbeitet Grundlagen für ein nachhaltiges Management von Pflanzenkrankheiten und Schädlingen. Wir benötigen Ihre Fachkompetenz zur Bearbeitung von gesetzlich geregelten pflanzenparasitären Nematoden (Vollzugsaufgaben) und Fragestellungen aus der landwirtschaftlichen Praxis zur Regulierung von pflanzenparasitären Nematoden.

Ihre Aufgaben

  • Fachlich leiten Sie das Tätigkeitsgebiet Nematologie und übernehmen Vollzugsaufgaben im Rahmen der Pflanzenschutzverordnung und der Vermehrungsmaterial-Verordnung.
  • Ihnen obliegt die Verantwortung für die Prüfung der Wirksamkeit und der agronomischen Eignung von Nematiziden im Rahmen der amtlichen Pflanzenschutzmittelprüfung.
  • Sie planen und leiten wissenschaftliche Projekte zur nachhaltigen Regulierung von pflanzenparasitären Nematoden in allen landwirtschaftlichen Kulturen.
  • Ihr Forschungsgebiet vertreten Sie in nationalen und internationalen Arbeitsgruppen.
  • Sie publizieren wissenschaftlich und in Praxiszeitschriften.
  • In einem kompetitiven Umfeld akquirieren Sie erfolgreich Drittmittel.
 

Ihre Kompetenzen

  • ETH/Uni-Abschluss in Agronomie, Biologie, Umweltnaturwissenschaften oder in einem ähnlichen Bereich, vorzugsweise mit Dissertation.
  • Sehr gute Kenntnisse in Nematologie und im Pflanzenschutz werden erwartet.
  • Interesse an der landwirtschaftlichen Produktion, Leistungsausweis in wissenschaftlicher Forschung und die Fähigkeit die Forschung auf die relevanten Fragestellungen aus der Beratung und der Praxis auszurichten.
  • Leistungs- und lösungsorientierte, teamfähige und kommunikative Persönlichkeit.
  • Gute Kenntnisse zweier Amtssprachen und des Englischen (Arbeitssprache ist Deutsch).

Zusatzinformationen


Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung (www.stelle.admin.ch). Ref. 31916
Anmeldeschluss: 31. August 2017
Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Eduard Holliger, Forschungsgruppenleiter Phytopathologie und Zoologie Obst- und Gemüsebau, Tel. +41 (0) 58 460 64 52 oder +41 (0) 79 570 05 52, eduard.holliger@agroscope.admin.ch
Referenznummer: 31916

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Agroscope ist eine innovative, nach den Grundsätzen des New Public Management geführte Forschungsanstalt für Landwirtschafts- und Ernährungswissenschaften. Agroscope gehört zur Schweizerischen Eidgenossenschaft und ist dem Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF unterstellt. Sie übt ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld.
Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld und Mitarbeit in einem dynamischen Team sowie attraktive, zeitgemässe Anstellungsbedingungen. Eintritt so bald als möglich oder nach Vereinbarung.
Arbeitsort: Wädenswil (ZH)
Lohnklasse: 24
Beschäftigungsgrad: 100 %
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.