armasuisse sucht:

Wissenschaftliche/r Projektleiter/in

80 - 100% / Thun
Spannende Arbeit jeden Tag
Wissenschaft und Technologie (W+T) ist das Technologiekompetenzzentrum des VBS für die zuverlässige, erprobte und einsatzfähige Systemsicherheit. Im Rahmen der Munitionsüberwachung und Expertisen von komplexen Munitionssystemen suchen wir eine/n wissenschaftliche/n Projektleiter/in.

Ihre Aufgaben

  • Erarbeiten von Sicherheitsanalysen sowie komplexen multidisziplinären Expertisen auf dem Gebiet der Wirkung von Munition auf hohem technisch-wissenschaftlichem Niveau nach betriebswirtschaftlichen Kriterien und Prozessvorgaben
  • Beratung von Kunden bei umfangreichen Programmen mit komplexen technisch-wissenschaftlichen Abklärungsinhalten im Rahmen der Sanierung von Schiessplätzen und Umwelteinflüsse von Explosivstoffen
  • Sicherstellung des Wissens und Einbezug externer Netzwerkpartner wie bspw. Industrie, Fachhochschulen und Universitäten
  • Vertretung der Schweiz in internationalen Expertengruppen mit Fokus auf die Thematik "Sanierung von Munitionaltlasten und Explosivstoffkomponenten"
  • Wissenschaftliche Konzeption und Aufbau von anspruchsvollen experimentellen Untersuchungen von Munition und Explosivstoffen hinsichtlich Altlasten (Mensch, Tier, Natur).
 

Ihre Kompetenzen

  • Höhere universitäre Ausbildung im Bereich Naturwissenschaft mit Chemie oder Physik
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung auf dem Gebiet der Explosivstoffe sind vorteilhaft
  • Betriebswirtschaftliches und analytisches Denken und Handeln
  • Projektleitungserfahrung
  • Aktive Kenntnisse in zwei Amtssprachen und passive Ketnnnisse in der dritten Amtssprache.

Zusatzinformationen


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an
Dr. Patrick Folly
Leiter Fachbereich Explosivstoffe und Munitionsüberwachung
Tel. +41 58 468 37 35
oder
Reto Luginbühl
Stv Leiter Fachbereich Explosivstoffe und Muntionsüberwachung
Tel. +41 58 468 24 62

Anmeldefrist: 9. Oktober 2019
Referenznummer: 37142

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


armasuisse ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Beschaffung von komplexen und sicherheitsrelevanten Systemen und Gütern sowie für das Technologie- und Immobilienmanagement.

Der Kompetenzbereich Wissenschaft und Technologie (W+T) ist zuständig für die wissenschaftliche Beurteilung von Technologieaspekten militärischer Systeme auf ihrem Lebensweg, führt Risikoanalysen durch und erstellt Sicherheitskonzepte. Ferner ist W+T im Auftrag des VBS verantwortlich für die Forschung in Technologiebereichen mit Relevanz für die Sicherheitspolitik der Schweiz.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Da die französische und italienische Sprachgemeinschaft in unserer Verwaltungseinheit untervertreten ist, freuen wir uns über Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften.

Ihr Arbeitsort: Feuerwerkerstrasse 39, 3602 Thun