Tracking pixel
Das Bundesamt für Umwelt BAFU sucht

Hochschulpraktikant/in Hydrologie

80%-80% / Ittigen
Lebensqualität für heute und morgen.
Die Abteilung Hydrologie bietet Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem multisdisziplinären Team.

Ihre Aufgaben

  • Bei der Umsetzung neuer extremwertstatistischer Verfahren für Niedrigwasser mithelfen
  • Daten der Abflussmessstationen des Bundes im Bereich Niedrigwasser auswerten und die Resultate in Berichten dokumentieren
  • Datenqualität bei Niedrigwasser prüfen und dafür relevante Metadaten erheben
  • Bei weiteren Tätigkeiten der Abteilung Hydrologie unterstützen (z.B. Metadaten in der Wasserdatenbank des BAFU bewirtschaften)
 
 

Ihr Profil

  • Master-Abschluss in Naturwissenschaften oder Umweltingenieurwesen
  • Gute Kenntnisse in Hydrologie von Vorteil
  • Gute Kenntnisse in Datenbearbeitung
  • Statistische Kenntnisse notwendig, Programmierkenntnisse (R) erwünscht
  • Gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache und wenn möglich passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache 

Zusätzliche Informationen


Frau Caroline Kan, caroline.kan@bafu.admin.ch
Stellenantritt: 1. Februar 2023 oder nach Vereinbarung.
Zulassung zu einem Hochschulpraktikum: Der Studienabschluss liegt bei Stellenantritt weniger als 1 Jahr zurück (Zulassungsbedingungen).

Dem UVEK sind Gleichstellung und Vereinbarkeit wichtige Anliegen. Teilzeitarbeit ist auf jeder Stufe erwünscht. 
Referenznummer: JRQ$540-3582

Über uns


Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) ist für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser, Luft und Wald, für den Schutz vor Naturgefahren und für den Erhalt der Biodiversität zuständig. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAFU haben Sie die Schweiz von heute und von morgen im Blick. Sie übernehmen in herausfordernden Projekten Verantwortung für die erfolgreiche Entwicklung unseres Landes. Das BAFU bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine nachhaltige Schweiz zu leisten.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Arbeitsort: Worblentalstrasse 68, 3063 Ittigen