Das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann EBG sucht eine/einen :

Hochschulpraktikantin / Hochschulpraktikant im Sekretariat der Eidgenössischen Kommission für Frauenfragen EKF

80% / Bern
Von der rechtlichen zur tatsächlichen Gleichstellung der Geschlechter
Die Eidgenössische Kommission für Frauenfragen EKF ist eine vom Bundesrat eingesetzte ständige ausserparlamentarische Kommission. Als beratendes Organ des Bundes befasst sie sich mit allen Fragen, die spezifisch die Situation der Frauen in der Schweiz und die Gleichstellung der Geschlechter betreffen. Der Studienabschluss darf höchstens ein Jahr zurückliegen. Dauer des Praktikums: 12 Monate ab 1. September 2019. Für ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis wird Bewerbungen von Männern besondere Aufmerksamkeit entgegengebracht. Bewerbungsfrist: 26. Mai 2019

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung an der Organisation und Durchführung von Projekten
  • Redaktion und Herausgabe von Dokumenten
  • Aufgaben in der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Betreuung der Internetseite der EKF
  • Durchführen von Recherchen
  • Beantworten interner und externer Anfragen zum Thema Gleichstellung von Frau und Mann
 

Ihre Kompetenzen

  • Hochschulabschluss in Sozial-, Rechts- oder Geisteswissenschaften
  • Interesse an Menschenrechts- und Gleichstellungsfragen
  • Hervorragende redaktionelle Fähigkeiten
  • Gute Kenntnisse von mindestens zwei Amtssprachen

Zusatzinformationen


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Claudia Weilenmann, Wiss. Mitarbeiterin des Sekretariates EKF, Tel: +41 58 464 93 26 (Mo, Di).
Referenznummer: 38536
Lohnklasse: Lernende und Praktikanten/innen

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Eidg. Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann EBG hat den gesetzlichen Auftrag, sich für die Beseitigung jeglicher Form von direkter und indirekter Diskriminierung aufgrund des Geschlechts einzusetzen und die Gleichstellung der Geschlechter in allen Lebensbereichen zu fördern.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Die Ämter des EDI engagieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und sind mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet.

Ihr Arbeitsort: Schwarztorstrasse 51, 3008 Bern