Tracking pixel
Das Bundesamt für Kultur BAK sucht:

Hochschulpraktikantin / Hochschulpraktikant

60% / Bern
Kultur Leben!
Sie unterstützen die Sektion bei der Ausschreibung der künftigen Fördermassnahmen. Dazu gehört die Vorbereitung der Ausschreibungsdokumentation, die Dossierüberprüfung, die Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, die Kontrolle von Rechenschaftsberichten sowie die Protokollführung. Ebenso unterstützen Sie die Sektion im Rahmen der Fördermassnahmen bei der Überprüfung der Einhaltung der festgelegten Ziele. Sie übernehmen administrative Arbeiten zu Gunsten der Sektion sowie für die Anlaufstelle Raubkunst des BAK.

Ihre Aufgaben

  • Vorbereiten von Dokumenten für Ausschreibungen und Berichte, Koordination der Übersetzungen.
  • Vorprüfung von Berichten und Rechnungen gemäss der in den Leistungsvereinbarungen und Verfügungen vereinbarten Ziele und Aufgaben.
  • Organisation von Sitzungen inkl. Protokollführung; Koordination mit den Beteiligten.
  • Auskunftserteilung mündlich und schriftlich sowie Aufbereitung der externen Kommunikation.
  • Verwalten der Dokumenten-Ablage.
 

Ihre Kompetenzen

  • Masterabschluss im 2019, vorzugsweise im Bereich Geisteswissenschaften.
  • Erste Praxis in der Administration und im Management von Projekten (Informationsbeschaffung, Planung, Organisation, Durchführung) sowie beim Verfassen anspruchsvoller Texte.
  • Affinität zu kulturellen Fragen.
  • Gute Informatikkenntnisse, insbesondere Excel und Word.
  • Im Rahmen Ihrer Funktion bearbeiten Sie Dossiers hauptsächlich in deutscher und französischer Sprache. Kenntnisse einer dritten Amtssprache sowie des Englischen sind von Vorteil.

Zusatzinformationen


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herr Marco Eichenberger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Tel. 058 464 72 28.

Das Praktikum kann spätestens 1 Jahr nach dem letzten Studienabschluss angetreten werden. Das Praktikum ist auf 8 Monate beschränkt und beginnt am 1.5.2020.
Referenznummer: 41012
Lohnklasse: Lernende und Praktikanten/innen

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Bundesamt für Kultur (BAK) ist die Fachbehörde für kulturpolitische Grundsatzfragen, für die Kulturförderung und für die Erhaltung und Vermittlung kultureller Werte.

Die Sektion Museen und Sammlungen führt die Museen und Sammlungen des Bundes und unterstützt Museen, Sammlungen und Netzwerke Dritter mit Projekt-, Versicherungs- und Betriebsbeiträgen. Sie führt sodann die Anlaufstelle Raubkunst, welche das Kompetenzzentrum auf Bundesebene für Fragen im Zusammenhang mit der NS-Raubkunst ist.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Die Ämter des EDI engagieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und sind mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet.

Ihr Arbeitsort: Hallwylstrasse 4, 3000 Bern