Das Bundesamt für Bauten und Logistik BBL sucht:

Hochschulpraktikantinnen/ Hochschulpraktikanten Rechtsberatung

80 - 100% / Bern

Haben Sie soeben Ihr Hochschulstudium in Rechtswissenschaften erfolgreich abgeschlossen und sind Sie an beschaffungsrechtlichen Fragen interessiert? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Bringen Sie Ihre juristischen Fachkenntnisse im Spannungsfeld der Rechtskonformität und Wirtschaftlichkeit ein und bilden Sie sich gleichzeitig im Beschaffungsrecht weiter.

Ihre Aufgaben

  • Wirkungsvolle Unterstützung des Kompetenzzentrums Beschaffungswesen Bund bei der Wahrnehmung seiner Aufgabe
  • Mitbetreuung von Beschaffungsprojekten in Zusammenarbeit mit amtsinternen und externen Stellen
  • Sie bearbeiten Geschäfte und machen Abklärungen gemäss Ihren Kenntnissen entweder in französischer oder in italienischer Sprache. Zudem werden Sie auch für unsere Geschäfte und Abklärungen in deutscher Sprache eingesetzt
 

Ihre Kompetenzen

  • Masterabschluss in Rechtswissenschaften
  • Ausgeprägtes Interesse am öffentlichen Beschaffungswesen, insbesondere dem öffentlichen Beschaffungsrecht
  • Eigenverantwortung Lern- und Veränderungsfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung Teamfähigkeit
  • Guten Kenntnisse der MS-Office-Palette, sehr gute aktive Kenntnisse zweier Amtssprachen

Zusatzinformationen


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Marcel Hadorn, Teamleiter Juristen, Tel: 058 463 84 24

Allfällige postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:
DLZ Pers EFD, Eigerstrasse 71, 3003 Bern
Referenznummer: 620-39605

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL), das dem Eidgenössischen Finanzdepartement angehört, ist für eine angemessene Versorgung der zivilen Bundesverwaltung mit Immobilien und Logistik zuständig. Dies beinhaltet die Beschaffung, die Bewirtschaftung sowie den Unterhalt des Immobilienportfolios und der Logistiksortimente im In- und Ausland. Das BBL strebt dabei eine langfristige Kosten-Nutzen-Optimierung an. Dies erhöht das Kostenbewusstsein und das nachhaltige Verhalten.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Da die französische und italienische Sprachgemeinschaft in unserer Verwaltungseinheit untervertreten ist, freuen wir uns über Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften.

Ihr Arbeitsort: Fellerstrasse 21, 3027 Bern