Tracking pixel
Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT sucht eine/einen:

Lead Software Architect (Java)

80 - 100% / Bern/Zollikofen
Wieviel (B)IT steckt in dir?
Werde jetzt Teil eines der grössten IT-Vorhabens der Bundesverwaltung (DaziT). Du kennst Java, Spring, jUnit, REST, Angular, Docker, Git und Jenkins nicht nur aus dem Java Magazin und fühlst dich in Microservice-Architekturen und Single Page Applications (Angular) wohl. Bei uns codest du umfangreiche und komplexe Webapplikationen mit und baust dein Technologiewissen kontinuierlich aus. Als Team von Java-Enthusiasten/Enthusiastinnen konzipieren und realisieren wir moderne und performante Cloud-native Webanwendungen und Backend Microservices in Java und JavaScript mit Angular/Material Design auf unserer Cloud Foundry/Kubernetes Umgebung. Möchtest du dazu gehören? Dann bewirb dich jetzt und leiste deinen Beitrag zur digitalen Schweiz.

Deine Aufgaben

  • Du entwirfst und implementierst Microservice-Architekturen auf Basis von Spring, Angular und REST. Zudem berätst du umfassend unsere Scrum- und DevOps Teams bei der Erstellung, Wartung und Weiterentwicklung von Applikationen
  • Du übernimmst die technische Leitung von Teams von der Erstellung, Wartung und Weiterentwicklung (Front- und Backend) von Web-Applikationen (Angular) und stehst im engen Austausch mit Kunden/Kundinnen und der Projektleitung
  • Durch das Verfolgen der aktuellen Technologietrends entwickelst du unsere Java Enterprise Application Platform «jEAP» strategisch ständig weiter
  • Nebst der Durchführung von Techtalks und Schulungen zu neuesten Trends und aktuellen Architekturthemen coachst du unser Team in Architekturthemen und in der Anwendung agiler Prinzipien
  • Du stellst die Qualität unserer bestehenden und neuen Anwendungen mittels Software Assessments (inkl. laufender Überwachung und Beurteilung von statischen Codeanalysen) sicher
 

Deine Kompetenzen

  • Du hast eine abgeschlossene Hochschulausbildung mit Schwerpunkt Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung sowie mehrere Jahre Erfahrung in der Softwarearchitektur und in der Entwicklung von umfangreichen Anwendungen im Java-Umfeld
  • Umfassende Kenntnisse der Technologien Spring, HTML, CSS 3, JavaScript, TypeScript, Angular und GIT sind ein Muss. Als optimale Ergänzung kennst du dich in den Bereichen Docker, Cloud Foundry, SQL- sowie NoSQL-Datenbanken aus
  • Gute technische Kenntnisse und fundierte Erfahrung mit PaaS Plattformen (Cloud Foundry) sowie Microservices und Event Driven Architecture
  • Du kannst sicher auftreten, bringst deine Ideen proaktiv ein und kannst deinen Standpunkt stichhaltig vertreten. Du konntest bereits deine Coachingkenntnisse unter Beweis stellen und führst gerne Workshops durch
  • Du verfügst über gute Kenntnisse von zwei Amtssprachen und von Vorteil über passive Kenntnisse der Dritten

Zusatzinformationen


Fachliche Auskünfte erteilt dir gerne:
Herr Ralf Meyenberg, Leiter Entwicklung Java, Tel. 058 465 11 00

Allfällige postalische Bewerbungen sendest du bitte an:
DLZ Pers EFD, Eigerstrasse 71, 3003 Bern
Referenznummer: 609-41468

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Du trägst dazu bei, dass ein moderner Staat funktionieren kann. Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) ist in diesem Bereich eines der Kompetenzzentren des Bundes. Wir gestalten die Zukunft der Schweiz mit, indem wir der Bundesverwaltung wirtschaftliche, sichere, benutzer- und bürgerfreundliche Informatiklösungen entwickeln und bei deren Implementation unterstützen. Wir bieten einen zeitgemässen Arbeitsplatz in einem Open-space Büro in dem der stetige Austausch mit deinen Kollegen/Kolleginnen gefördert wird. Zudem hast du die Möglichkeit auch von zu Hause oder kreativen und innovativen Projekträumen aus zu arbeiten. Mit einem breiten Aus- und Weiterbildungsangebot fördern wir dich und deine Zukunft bei uns im Bundesamt für Informatik und Telekommunikation.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Ihr Arbeitsort: Eichenweg 1, 3052 Zollikofen