Tracking pixel
Der Eidg. Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte EDÖB sucht:

Spezialistin / Spezialist IT-Sicherheit

80 - 100% / Bern

Sie beaufsichtigen, prüfen und begleiten Datenbearbeitungen sowie Automatisierungsvorhaben in der Bundesverwaltung und im privaten Sektor. Dabei wirken Sie bei der Überprüfung der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen an neueste Technologien und Anwendungen mit.

Ihre Aufgaben

  • Durchführen von Revisionen und Kontrollen (Audits) wie bspw. Überprüfen von Datenmodellen, Netzwerkarchitekturen und Applikationen
  • Beraten von Bundesorganen und Privaten im Bereich der organisatorischen und technischen Informationssicherheit bezüglich des Datenschutzes
  • Bearbeiten von Fragen betreffend Einsatz von Informationssystemen
  • Beaufsichtigen von Projekten, insbesondere in Verbindung mit neuen Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Mitwirken bei der Anwendung der Bundesgesetzgebung über den Datenschutz und bei der Aufsicht über die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen
 

Ihre Kompetenzen

  • Hochschulabschluss oder gleichwertige Ausbildung im Bereich (Wirtschafts-)Informatik
  • Ausbildung im Bereich ISO 27001, CISA, CISM, CGEIT oder CISSP sowie Auditerfahrung von Vorteil
  • Praktische Erfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet mit Interesse für neue Informations- und Kommunikationstechnologien sowie den Persönlichkeitsschutz
  • Sicherer Schreibstil, selbstständige Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Gute Kenntnisse in einer zweiten Amtssprache (B1) sowie gute Englischkenntnisse (B1)

Zusatzinformationen


Für ergänzende Auskünfte wenden Sie sich bitte an:
Herr Andreas Sidler, Leiter Kompetenzzentrum IT und Digitale Gesellschaft, Tel. +41 58 463 86 60.

Stellenantritt: 1. Oktober 2020 oder nach Vereinbarung.
Referenznummer: 42341
Lohnklasse: 24

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Zum Arbeitgeber


Der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) setzt sich zum einen für den Schutz der Privatsphäre ein. Dabei kann der EDÖB Abklärungen vornehmen und bei Verletzung datenschutzrechtlicher Vorschriften empfehlen, Datenbearbeitungen zu ändern oder zu unterlassen. Zum anderen ist der EDÖB gemäss Öffentlichkeitsgesetz der Verwaltung das Kompetenzzentrum für alle Fragen im Zusammenhang mit dem Öffentlichkeitsprinzip und dem Zugang zu amtlichen Dokumenten in der Bundesverwaltung. Seine Hauptaufgabe ist die Leitung von Schlichtungsverfahren zwischen Bürgerinnen/Bürgern und Behörden, wenn diese den Zugang zu einem amtlichen Dokument nicht gewährt haben. Kommt dabei keine Einigung zustande, erlässt er Empfehlungen.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Ihr Arbeitsort: Feldeggweg 1, 3005 Bern