Tracking pixel
Das Bundesamt für Statistik BFS sucht:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

60%-80% / Neuenburg
Statistik zählt. Auch für Sie.
Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in für die Erhebung, Analyse und Diffusion der Daten für die Schweizerische Forststatistik und die Holzverarbeitungserhebung.

Ihre Aufgaben

  • Erhebung, Analyse und Diffusion der Daten für die Forststatistik und die Holzverarbeitungserhebung
  • Aufbereitung und Lieferung der statistischen Daten an das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat)
  • Mitarbeit an verschiedenen statistischen Tätigkeiten im Bereich Land- und Forstwirtschaft
  • Organisation der jährlichen Forststatistiktagung
  • Beantwortung von Anfragen für individuelle Datenauswertungen im Bereich Land- und Forstwirtschaft
 

Ihr Profil

  • Master oder gleichwertige Ausbildung
  • Ausbildung oder Erfahrung im Bereich Forst- bzw. Landwirtschaft (z.B. Forstingenieur/in oder Agronom/in)
  • Ausgezeichnete Informatikkenntnisse (SAS, Access usw.)
  • Erfahrung mit der Bewirtschaftung von Datenbanken
  • Ausgezeichnete Kenntnisse zweier Amtssprachen (Arbeitssprache Deutsch)

Zusätzliche Informationen


Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Philippe Stauffer, Sektionschef, Tel. +41 (0) 58 463 60 75
Referenznummer: JRQ$540-940

Interessiert?

Möchten Sie sich bewerben? Dann senden Sie sich die Stelle per E-Mail zu und bewerben Sie sich bequem von zu Hause aus.

Über uns


Das Bundesamt für Statistik (BFS) ist als nationales Kompetenzzentrum zentraler Knotenpunkt im Schweizer Datenökosystem. Neben der Produktion statistischer Informationen ist das BFS für die nationale Datenbewirtschaftung und die Datenwissenschaft zuständig. Die Statistikproduktion bleibt jedoch das Kerngeschäft des BFS. Sie trägt zur öffentlichen Meinungsbildung bei und dient der Planung sachpolitischer Massnahmen. Dadurch leistet sie einen wichtigen Beitrag für eine moderne demokratische Staatsführung.

Die Ämter des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI) engagieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und sind mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Arbeitsort: Espace de l'Europe 10, 2010 Neuchâtel